Loading

Natürlich die feschesten Brillen in Graz

Sep 8, 2016

Uns gibt es ja schon seit 1999. Vor kurzem haben wir uns ein komplettes Make-over gegönnt. Eines ist allerdings seit jeher gleich: Unsere hohen Ansprüche an die erstklassige Qualität der Brillenmarken, die wir führen. Über die Jahre hinweg hat das Bewusstsein unserer Kundinnen und Kunden darüber stetig zugenommen, woher unsere Brillen kommen, welche Werkstoffe für die Produktion der Fassungen verwendet werden oder welche Produktionsbedingungen vorherrschen. Deshalb sind wir auch besonders stolz darauf viele Marken in unserem Store am Eisernen Tor zu haben, die auf Naturmaterialien und Handarbeit setzen und so beispielsweise großartige Holzbrillen fertigen.

Natur trifft Technik

So eine Marke ist zum Beispiel Rolf Spectacles. Gegründet von Marija Iljazovic und Roland Wolf entwickelte sich das Brillenlabel schnell zu einem Familienunternehmen, kamen doch noch die Brüder Christian Wolf und Martin Iljazovic als Gesellschafter hinzu. Der Familienbetrieb befindet sich seit der Gründung im Jahr 2009 in Reutte, Tirol. Noch bevor die erste Brille überhaupt verkauft wurde, gewannen die innovativen Gründer im selben Jahr mit ihrer Idee Brillen komplett aus Holz zu fertigen – inklusive Scharniere – , den Silmo d’Or – auch bekannt als „Oscar der Brillen“.

Die spezielle Herstellung hat natürlich ihren Preis. Dieser rechtfertigt sich allerdings voll und ganz, sobald man einen Blick auf den Produktionsprozess wirft. Jede Brille wird aus den unterschiedlichsten Holzarten handgefertigt. Vom Rohling bis zur fertigen Brille liegen je nach Fassung bis zu 82 einzelne Arbeitsschritte. Um eine echte Rolf-Brille herzustellen, bedarf es deshalb nicht nur eines großen handwerklichen Geschicks, sondern auch der notwendigen Portion Ruhe und Gelassenheit bis zum fertigen Meisterstück.

Der Preisregen für Rolf Spectacles geht übrigens ungebremst weiter: Das Modell Anglia 93 wurde in diesem Jahr mit dem German iF Design Award ausgezeichnet.

Mittlerweile bedienen sich die Designer nichtmehr nur im Wald, sie haben auch andere Naturmaterialien für die Brillenherstellung entdeckt. Die feschen Rolf-Brillen gibt es auch aus Stein, Schiefer oder Horn.

Natural Eyewear seit 1978

Ein anderes Unternehmen, für das unser Herz schlägt, ist Hoffmann Natural Eyewear. Bereits seit über 35 Jahren setzt das deutsche Unternehmen in ihrer Produktion auf Naturmaterialien wie etwa Büffelhorn. Ständig auf der Suche nach ganz speziellen Schätzen der Natur, greifen die Designer auch gerne mal auf farbige Seide oder echtes Alpaka-Haar zurück, um wirklich einzigartige Brillenfassungen zu kreieren.

Im Design setzt die deutsche Manufaktur, deren Brillen durch die Verwendung des Materials allesamt Unikate sind, – aber voll auf Understatement. Ein aufwändiges Branding oder einen fetten Markennamen auf der Fassung sucht man bei Hoffmann vergeblich. Qualität steht halt einfach für sich selbst.

Mehr zu unseren Marken, die voll auf Naturmaterialen setzen, erfährst du natürlich auch in unserem Store am Eisernen Tor in Graz.